"Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen, in Freiheit entlassen."

Rudolf Steiner

Arbeitskreise

Die gemeinsame Tätigkeit von Eltern und Erziehern ist ein wichtiger Bestandteil der Elterninitiative. Das Engagement stellt die Grundlage der Beziehung zwischen Eltern und Waldorfkindergarten dar. Es bestehen verschiedene Arbeitskreise, in denen man sich ganz nach Interesse und Begabung engagieren kann:



 

Handarbeitskreis


 

Hier finden sich Eltern zusammen, die Freude daran haben, gemeinsam zu basteln und zu werkeln. Dabei entstehen Spielzeug, jahreszeitliche Dekorationen o.Ä. Oft werden die vielen kleinen Kunstwerke dann auf Märkten zur finanziellen Unterstützung des Kindergartens angeboten.



 

Initiativkreis


 

In diesem Kreis werden alle für den Kindergarten grundsätzlichen Themen, wie z.B. Perspektiven und Vorhaben für die Zukunft, konzeptionelle Anregungen o.Ä. erörtert und beraten. Diesem Gremium gehören der Vorstand sowie die gewählten Elternräte an. Weiter sind alle interessierten Eltern jederzeit herzlich Willkommen. Die Teilnehmerzahl variiert oft sehr nach den den geplanten Themen,



 

Andere Aktivitäten


 

Aktuelle praktische und theoretische Fragen werden regelmäßig in der pädagogischen Runde unter Moderation der Waldorferzieherinnen thematisiert. Daneben finden regelmäßig Vorträge von Fachleuten statt, welche in speziellere Themen einführen. Diese werden anschließend anhand konkreter Fragen diskutiert. Die Themenvielfalt reicht von Kinderkrankheiten über Ernährung, Spielverhalten bis hin zur kindlichen Malerei.